Helden2.0

Vorlesen
Vorlesen

Jugendarbeit gestaltet Altmühlfranken   

Samstag, 25. Mai 2019

Aktueller Sachstand:

Wir haben gestern im KJR-Vorstand die eingegangenen Projekte durchgesehen und zehn Aufgaben ausgewählt.  Zusätzlich sind uns noch 2 Projekte vom BDKJ im Rahmen der Aktion "72 Stunden -Uns schickt der Himmel" bekannt.

Also es gibt einiges zu tun im Landkreis. Jetzt warten wir ganz dringend auf Anmeldungen von Jugendgruppen.

Die Anmeldefrist wurde bis Mitte April verlängert! Hier direkt anmelden!

Ein Vortreffen der Gruppenleiter findet am Montag, den 29. April im Sitzungssaal des Landratsamtes in Weißenburg statt.

Allgemeine Infos zur Heldenaktion 2019

Endlich ist wieder Heldenzeit. Nach vier Jahren gibt es die große Sozialaktion der Kinder- und Jugendarbeit wieder. Eine -hoffentlich- große Zahl an Gruppen engagiert sich einen Tag lang im Landkreis für das Gemeinwohl und zeigt damit, was Jugendarbeit drauf hat.

Bereits von einigen Jahren gab es unter dem Titel Landkreishelden 2015 die erste, nur auf den Landkreis beschränkte, Aktion unter dem Helden-Label. Damals engagierten sich elf Jugendgruppen mit zusammen ca. 150 Teilnehmern/innen für soziale Projekte. Den Abschluss bildete eine Feier im Schwimmbad Pappenheim.

Hier kurz um was es als Aktionspartner geht: 

Um den Jugendgruppen und Jugendverbänden in unserem Landkreis ansprechende, vielseitige und unterschiedliche Aufgaben stellen zu können, treten wir an Sie als möglichen Aktions-Partner heran. Wenn Sie in Ihrer Einrichtung/ Gemeinde eine Aufgabe haben, welche von ca. 8-15 Jugendlichen innerhalb eines Zeitraumes von maximal 10 Stunden am Samstag, den 25. Mai 2019 bewältigt werden kann, bitten wir um eine Meldung beim Kreisjugendring.

Und was kommt auf die Aktions-Gruppe zu:

Mit der Aktion will der Kreisjugendring in Zusammenarbeit mit seinen Jugendverbänden die Leistungsfähigkeit und das Engagement von Jugendarbeit in Altmühlfranken darstellen. Jugendliche sollen erfahren, dass es sich lohnt, gemeinsam mit Anderen etwas auf die Beine zu stellen. Dabei setzen sie ein aktives Zeichen für Solidarität und helfen Menschen/Projekten, welche Unterstützung brauchen.

Am Aktions-Samstag, den 25. Mai 2019 stellen sich Heldinnen und Helden aus den teilnehmenden Jugendgruppen der Herausforderung, eine bis dahin nicht bekannte Aufgabe in heimatnähe mit gemeinnützigem Charakter zu bewältigen.

Was die Aktions-Gruppe erwartet, erfährt diese erst bei der Aufgaben-Übergabe am Donnerstag, den 23. Mai. Im Landkreis verteilt, warten verschiedene Projekte auf die Jugendlichen, um etwas herzustellen, zu bauen, zu entwickeln, zu errichten, zu renovieren, usw.

Um auch einen Blick über den Tellerrand der eigenen Jugendarbeit zu gewährleisten, werden ggf. auch Aktions-Gruppen aus unterschiedlichen Jugendgruppen/Jugendverbänden eine gemeinsame Aufgabe bekommen. Für Auswahl und Zuordnung der Projekte ist der Kreisjugendring verantwortlich. Ebenso für die Suche und Auswahl der Aktions-Partner. Den Abschluss bildet eine gemeinsame Party ab 19 Uhr mit Ehrung aller Helden/innen der beteiligten Aktions-Gruppen. 

Also, wir rechnen fest mit Euch und zahlreichen, teilnehmenden Aktions-Gruppen. Es gilt auf jeden Fall die Zahl von 11 teilnehmenden Gruppen aus dem Jahr 2015 zu knacken.

Wer gerne im Vorbereitungskreis mit planen und arbeiten möchte, ist herzlich eingeladen. Bitte mit dem Vorstand Kontakt aufnehmen.  

 

 

Anmeldung-Gruppen-2019.jpgRueckseite-Anmeldung-Gruppen-2019.jpgK1024_DSC_0096.JPGK1024_DSC_0162.JPG

Werbeflyer Helden2.0