JuLeica

Vorlesen
Vorlesen

Angebote der Kinder- und Jugendarbeit leben vom ehrenamtlichen Engagement junger Menschen. Seit fast zehn Jahren gibt es in Bayern für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit einen amtlichen Ausweis, die Jugendleiter/innen-Card genannt JULEICA.

Der KJR ist bemüht die Attraktivität der Juleica zu erhöhen und damit das ehrenamtliche Engagement bzw. die Teilnahme an Mitarbeiterschulungen zu steigern.

Mit dem Besitz einer Jugendleiter-Karte weisen ehrenamtliche Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit in Bayern nach, dass sie eine mindestens 40-stündige Ausbildung durchlaufen haben um sich für diese Tätigkeit zu qualifizieren. Außerdem wurde vom Besitzer/der Besitzerin eine 1.Hilfe-Grundausbildung absolviert. 
Als Anerkennung für den ehrenamtlichen Einsatz wird den Karteninhabern durch Vergünstigungen in bestimmten Geschäften und Freizeiteinrichtungen öffentliche Anerkennung entgegengebracht. Jugendleiter/innen sollen so erfahren, dass ihr qualifiziertes Engagement auch geachtet und honoriert wird.


Alle Geschäfte und Einrichtungen, die Vergünstigungen für Besitzerinnen und Besitzer von Jugendleiter/innen-Cards gewähren, sind in der Juleica Homepage (www.juleica.de) aufgenommen. Diese Homepage informiert landesweit über Ausbildungsbestimmungen, Vergünstigungen u.a. Außerdem gibt es dort weitere Informationen.

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen stellt Besitzer/innen der JULEICA automatisch auch die Ehrenamtskarte zu.

http://www.altmuehlfranken.de/ehrenamtskarte/

Bei der Erst-Beantragung der Karte gibt es vom Kreisjugendring eine Tasche (seit November  2018 ersetzt durch einen schicken Turnbeutel)  mit allerlei schmackhaften und nützlichen Zutaten.  

 

 

JULEICA.pngK1024_IMG_20150302_154702.JPGK1024_DSC_0002.JPG